Adventsbasar

Geplanter Ersatztermin an den 4 Adventssonntgen für den Basar am 1. Adventswochenende, der Corona-bedingt dieses Jahr entfällt. Genaue Zeiten folgen noch!

Adventsbasar

Geplanter Ersatztermin an den 4 Adventssonntgen für den Basar am 1. Adventswochenende, der Corona-bedingt dieses Jahr entfällt. Genaue Zeiten folgen noch!

Adventsbasar

Geplanter Ersatztermin an den 4 Adventssonntgen für den Basar am 1. Adventswochenende, der Corona-bedingt dieses Jahr entfällt. Genaue Zeiten folgen noch!

Adventsbasar

Geplanter Ersatztermin an den 4 Adventssonntgen für den Basar am 1. Adventswochenende, der Corona-bedingt dieses Jahr entfällt. Genaue Zeiten folgen noch!

Planungstreffen für Adventsbasar 2020 in St. Hedwig

Adventsbasar 2020
Am Donnerstag, 24.09.2020, findet ab 19.00 Uhr im Gemeindehaus St.Hedwig die Besprechung und Planung für den nächsten Basar statt.
Unser Basar kann in diesem Jahr leider nicht wie gewohnt am ersten Adventswochenende im Gemeindehaus stattfinden. Niemand möchte schließlich dafür verantwortlich sein, dass jemand sich mit dem Coronavirus ansteckt und krank wird. Hierfür hoffen wir auf Ihr Verständnis.
Aber ganz ohne Basar geht es natürlich nicht! Als Alternative planen wir zur Zeit, an den vier Adventssonntagen (29.11. / 06.12. / 13.12. / 20.12.) auf dem Innenhof des Gemeindehauses 3 – 4 Pavillonzelte aufzustellen und dort Kunsthandwerk, Holzspielzeug, Handarbeiten usw. zu verkaufen. Die Öffnungszeiten wollen wir am 24.09 mit Ihnen festlegen.
Für den Verkauf zugesagt wurden uns bisher: Adventliches aus der Kreativwerkstatt, Holzspielzeug, gestrickte Socken und Handarbeiten aus Uganda.
Der Weltladen wird ebenfalls geöffnet sein und fair gehandelte Produkte aus dem Büchereifenster verkaufen.
Einen Speisen- und Getränkeverzehr wir es leider nicht geben.
Verkaufen könnten wir auch abgepackte Plätzchen, Marmeladen, Briefmarken… hier würden wir uns über weitere Vorschläge freuen. Alle Artikel müssten mir Preisen ausgezeichnet werden.
Im Frühling wurden uns folgende 4 Hilfsprojekte vorgeschlagen, die mit den Basarerlösen 2020 und 2021 unterstützt werden sollten:
– TAS Tagesaufenthaltsstätte und Beratungsstelle für Wohnungslose Norderstedt
– Albertinen Hospiz Norderstedt
– O Semeador – Der Sämann – Kinderhilfsprojekt in Brasilien
– Interplast Germany – Ärzteorganisation, die in Entwicklungsländern plastisch-chirurgische Operationen ehrenamtlich durchführt
Über die Spendenvergabe an die Hilfsprojekte wollen wir am 24.09. beraten und abstimmen.
Für die Durchführung unserer Pläne brauchen wir viele helfende Hände:
– für die Anfertigung der schönen Dinge, die wir verkaufen wollen
– für den Auf- und Abbau
– für die Besetzung der Verkaufstände
Wir hoffen für unsere Vorbesprechung am 24.09. auf viele Teilnehmer und laden Sie sehr herzlich dazu ein.
Wenn Sie an diesem Abend nicht teilnehmen können, aber noch weitere Ideen haben oder sich am Basar in irgendeiner Form beteiligen möchten, würden wir uns über Ihre Rückmeldung freuen.
Bis dahin wünschen wir Ihnen alles Gute, bleiben Sie gesund und von Gott behütet
das Basarteam
Edith Jové, Anja Jakobs und Hildegard Schubert
PS.: Rückmeldungen gern unter: hildegard_schubert@web.de
oder telefonisch unter 040 – 526 31 43