Save the Date: Fahrradgottesdienst nach dem Sommerferien

Zu einem fröhlichen und etwas anderen Gottesdienst für Kinder und Familien, Jung und Alt laden wir am 28. August 2022 ein.
Gemeinsam mit unserer Nachbarpfarrei Hl. Martin feiern wir einen Fahrradgottesdienst in Henstedt-Ulzburg, rund um das Quellgebiet der Pinnau.

Genau wie der Gottesdienst in Meeschensee am letzten Pfingstmontag liegt der Ort an der Grenze zwischen unseren beiden Pfarreien.
Per Fahrrad geht es auf einen Rundweg durch die Natur, auf Radwegen und Parkwegen.
Die reine Wegstrecke beträgt etwa 4 km.
Immer wieder unterbrechen wir die Fahrt für Musik, Impulse, Gebete und Aktionen.
Insgesamt rechnen wir mit etwa anderthalb abwechslungsreichen Stunden.
Beginn und Ende ist an der AKN-Haltestelle Ulzburg Süd.
Die A2 nach Norderstedt verkehrt am Sonntag alle 10 Minuten, nach Elmshorn fährt die A3 stündlich. Neben dem Bahnhof liegt auch ein großer Parkplatz für alle, die mit dem Auto anreisen.

Wann? Sonntag, 28. August 2022, 15 Uhr

Wo? Treffpunkt an der AKN-Haltestelle Ulzburg Süd

Womit? Eigenes Fahrrad und Getränk mitbringen

Anmeldung? Nicht nötig, einfach vorbeikommen

Es freuen sich auf zahlreiche Teilnehmer und das Miteinander die Gemeindereferentin Katharina Hochhaus (Pfarrei Hl. Martin) und Pastoralreferent Sebastian Fiebig (Pfarrei St. Katharina von Siena).

Also bitte schon heute vormerken.

30-jähriges Stammesjubiläum der Pfadfinder am Sonnabend, den 24.09.22: Der Zeitplan steht!

Erstmals seit dem Ausbruch von Corona haben wir im vergangenen Dezember sowohl uns am Basar beteiligen als auch die Friedenslicht-Andacht inklusive voriger Aktion unserer zwei jüngsten Gruppen, den Wös und Jufis, durchführen können.

Auch das Jahr 2022 ist vielversprechend gestartet: Wochenenden aller 4 Gruppen und ein Fortbildungstag der Leitungsrunde sind die Highlights der ersten sechs Monate dieses Jahres neben den weiterhin regelmäßig stattfindenden Treffen im Rahmen unserer Gruppenstunden. Mittlerweile steigt auch schon die Vorfreude auf unser zweiwöchiges Sommerlager im August in Dänemark.

Aber nun genug von der Vergangenheit und Gegenwart… 😉 Wir möchten gerne mit Ihnen und Euch nach vorne blicken in den September 2022. Jedoch nicht ohne das ganze auch mit der Vergangenheit zu verknüpfen, denn: Vor 30 Jahren wurde unser Pfadfinderstamm in St. Hedwig gegründet.

Wie bereits angekündigt, möchten wir diesen Anlass gerne feiern und laden Sie und Euch alle herzlich zu unserer 30-jährigen Jubiläumsfeier ein. Stattfinden wird die Veranstaltung am Samstag, den 24.09.2022 in St. Hedwig.

Und nun steht auch der Zeitplan:

  • 14:00 Uhr: Workshops und Tombola
  • 17:00 Uhr: Pfadi-Gottesdienst
  • 18:00 Uhr: Festakt
  • 19:00 Uhr: Essen
  • ab 20:30 Uhr: Party

Das Programm ab 14 Uhr ist ausdrücklich auch für Groß und Klein, die nicht Mitglied bei uns im Stamm sind, geöffnet und wir würden uns sehr freuen viele von Ihnen und Euch am 24.09.2022 willkommen heißen zu können!

Alles Gute bis dahin und „Gut Pfad!“,

Die Pfadfinder aus St. Hedwig

We care for U!KRAINE

Eine besondere Hilfsaktion für die Ukraine läuft gerade an. In den Eingangsbereichen unserer drei Kirchen liegen ab sofort leere Kartons aus.

Nehmen Sie einen mit, packen Sie ihn zu einem Hilfspaket voll und bringen den gefüllten Karton wieder zurück in die Kirche. Eine Packliste mit Vorschlägen liegt bei; Mehl, Konserven, Süßes, Hygieneartikel sind wichtig. Sie können auch gerne einen persönlichen Gruß beilegen oder ein von Kindern gemaltes Bild. Das Ganze sollte bis zum 5. Juli geschehen, denn dann endet die Aktion und wir bringen die vollen Kartons zur Caritas im Erzbistum. Die Pakete werden dann in die Ukraine zu Binnenflüchtlingen in die Westukraine gebracht und verteilt. Dorthin gibt es bereits gute Kontakte seitens des Erzbistums und der Caritas. Fragen zur Aktion beantworten Ihnen Diakon Meiritz und Herr Fiebig gern.

Sebastian Fiebig

Wie geht es weiter mit dem Kirchenkaffee?

Liebe Gemeindemitglieder,

seit einiger Zeit gibt es wieder den Kirchenkaffee nach der Sonntagsmesse.  Eine gute Gelegenheit, noch etwas „Kontaktpflege“ zu betreiben, die ja in den letzten zwei Jahren sehr gelitten hat.

Derzeit haben wir nur am 4. Sonntag im Monat eine „feste“ Gruppe. Da kümmern sich die Rainbows um den Kaffee – und die Kekse.

Für die anderen Sonntage oder auch als „Ersatzmann oder -Frau“ suchen wir Verstärkung.

Wenn Sie Lust haben mitzuwirken und an einem Sonntag im Monat für den Kirchenkaffee zu sorgen, wenden Sie sich für nähere Informationen gerne an mich.

Sie finden mit nach der Messe am „Kaffeewagen“ oder per Mail  unter ansch1048@ulzburg.com oder  am 19. Juni beim Gemeindefest!

Bis dahin

Antje Schmidt

Liturgie im Gespräch – Der Ablauf der Heiligen Messe

Der erste Abend dieser Veranstaltungsreihe, organisiert von Manfred Laske und Sebastian Fiebig, fand am am 6. Mai statt. Die Reihe musste corona-bedingt verschoben werden und findet jetzt mit neuen Terminen statt.

Der nächste Termin beschäftigt sich mit dem Ablauf der Heiligen Messe. Dabei werden die Vorgaben, Inhalte aber auch Variations- und Gestaltungsmöglichkeiten diskutiert.

Beim ersten Termin diskutierten 9 Teilnehmer das Thema „Gottesdienst – One Man Show oder aktive Teilnahme“. Es war eine muntere und vielfältige Diskussion, die den Zeitrahmen voll ausschöpfte und den Teilnehmern Appetit auf mehr machte.
Sebastian Fiebig startete, nach der Begrüßung durch Manfred Laske, mit einem historischen Kontext der Vorschriften und Erwartungen zur Feier von Gottesdiensten. Das Thema wurde von den Teilnehmern gerne im Kontext der Geschichte von St. Hedwig als Pfarrei und Gemeinde aufgenommen und lebhaft diskutiert. Dabei kamen aber nicht nur schöne Erinnerungen, sondern auch Erwartungen und Wünsche für die Zukunft zur Sprache.

Das Thema für den 2. Abend im Rahmen der Abendreihe schließt sich dann auch logisch an. Bitte lassen Sie sich nicht von dem Titel abschrecken … es handelt sich nicht um eine hoch-theologische Veranstaltung, sondern eine offene und aktive Diskussion, in die wir uns alle als Katholiken und Christen und als ganz normale Gemeindemitglieder einbringen können und sollten …

Wann: Freitag, 24. Juni 2022, 18:15 Uhr
Wo: Im Gemeindehaus von St. Hedwig

Und nicht nur Manfred Laske und Sebastian Fiebig freuen sich auf den Austausch und die Diskussion!