Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein (be)sinnlicher Tag für Seele und Körper – „Warum habt ihr solche Angst?“ (Mk 4,40 + Mt 14,22-33)

18. Februar , 09:00 - 17:00

62Euro

In der Reihe „Alles hat seine Zeit …“ – (be)sinnliches für Seele und Körper gibt es neben den Veranstaltungen am Montagvormittag in St. Hedwig auch ganztägige Veranstaltungen im Kloster Nütschau mit jeweils eigenem Impuls.

… jeweils an einem Dienstag, 9.00-17.00 Uhr, für je 62 € inkl. Mittagessen (vegetarisch). Die Anmeldung erfolgt direkt übers Kloster Nütschau, bitte entsprechenden Link nutzen.

  1. Februar 2020
    Ein (be)sinnlicher Tag für Seele und Körper
    „Warum habt ihr solche Angst?“ (Mk 4,40 + Mt 14,22-33)

    Angst ist ein Gefühl, das uns unter Stress setzt; wir fühlen Zukünftiges als Bedrohung. Als permanenter Zustand wird das ungesund und ist ein Zeichen für einen Mangel an Vertrauen in Gottes Liebe zu uns. Gebet, Gesang, Meditation und heilsame Rituale (im Sitzen und Liegen) mögen helfen, alte Muster zu verlassen und Vertrauen zu entwickeln, dass wir tatsächlich göttlich geführt und behütet sind.
    Anmeldung: Kloster Nütschau

Weitere Termine:


  1. Juni 2020
    Ein (be)sinnlicher Tag für Seele und Körper
    „Halt, wo läufst du hin? – Der Himmel ist in dir!“ (Angelus Silesius)

    Das Zitat des Mystikers Angelus Silesius (1624 – 1677) endet so: “Suchst du Gott anderswo, du fehlst ihn für und für.” Unter diesem Motto wollen wir singen, beten, christlichen Gesten und Aussagen nachspüren sowie heilsame Rituale (im Sitzen und Liegen) kennen lernen. Sie können uns helfen, Gottes Gegenwart in unserem Innern zu erspüren, unser Herz frei zu machen und (mehr) Frieden zu finden.
    Anmeldung: Kloster Nütschau

Details

Datum:
18. Februar
Zeit:
09:00 - 17:00
Eintritt:
62Euro
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Kloster Nütschau
Schloßstr. 26
Travenbrück, 23843 Deutschland

Veranstalter

Michaela Schwerdt
Telefon:
(040) 64 66 20 87
E-Mail:
michaela@jsj-nord.de